STAGE BREGENZ/contemporary fair / art / design
20.-23. März 2025

TREFF

Das STAGE Treff Format bildet das Rahmenprogramm rund um die erste Ausgabe von STAGE Bregenz mit dem Fokus auf nachhaltige Beziehungen, Praktiken und Umwelt. Diverse Persönlichkeiten aus der Region und darüber hinaus treffen aufeinander, um sich diesen Thematiken anzunehmen. Die informelle Begegnung im Seestudio des Festspielhauses lädt die Besucher:innen dazu ein teilzunehmen und sich mit folgenden Fragen zu beschäftigen:

Warum müssen wir mutiger sein? Wieso brauchen wir sowohl Freiheit als auch Zwänge? Wie ist mein Verhältnis zu Kunst und Design? Warum ist die Anziehungskraft von Kunst, Design und Architektur so wichtig? Wie können wir Kunst, Design und Architektur in die Gesellschaft integrieren? Wie können wir die Grenzen zwischen unseren Disziplinen verwischen? Warum liegt die Innovation gerade in der Ästhetik unserer Kultur? Wie lässt sich das Potenzial einer Region global einbringen? Welche unterschiedlichen Modelle gibt es, um als Künstler:innen, Designer:innen und Architekt:innen tätig zu sein? Was ist die Rolle von Kunst und Design und ihr emanzipatorisches und progressives Potenzial? Welche Voraussetzungen braucht eine Praxis? Wie können wir als Institutionen und als Öffentlichkeit dazu beitragen? Wie reagiert der/die Künstler:in auf Nachhaltigkeit? Was bedeutet eine nachhaltige Messe?
Ist sie erstrebenswert?

Kuratiert von Matylda Krzykowski (Kuratorin und Designerin, Basel, Berlin und Hallein)
Bilder von Human Intelligenz Christoph Benedikt (Verein Plattform für digitale Initiativen, Dornbirn)
Schriftliche Zusammenfassung von Neslihan Kiran (Social Designerin und Soziologin, Basel und Dornbirn).

Mit Dank an 
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA)

STAGE Bregenz 2024 Reportage TREFF 23.–25.2.2024

Foto: Magdalena Türtscher

Sprecher:innen

23.2.2024

Artist Talk - Influx and efflux (Englisch)
Moderiert von Fiammetta Griccioli (Kuratorin Pirelli HangarBicocca) und Matylda Krzykowksi (Kuratorin)
Location: Seestudio
JASMINE GREGORY
(Martina Simeti, Mailand)
VADIM FISHKIN
(Gregor Podnar, Wien)
JUDITH FEGERL
(Galerie Hubert Winter, Wien)

Specialities (Deutsch/Englisch) 
Moderiert von Livia Klein (Special Projects STAGE Bregenz) 
Location: Seestudio 
MARLENE A. SCHENK
(Direktorin, Kunstverein Friedrichshafen)
ANNE ZUEHLKE
(Direktorin, DOCK20, Lustenau)
FRANZISKA HEUBACHER
(Kuratorin, Produzentin, Innsbruck International
MARÍA INÉS PLAZA LAZO 
(Gründerin, Herausgeberin von Art of the Working Class Magazin)

Last Words (Deutsch)
Hosted by Magazin 4
Moderiert von Gerald Matt (Autor)
Location: Seestudio 
Ein Gespräch zur Ausstellung “Last Words” in Magazin 4 mit den Künstlern Richard Hoeck und John Miller. Anschließend lädt der Kulturservice um 19 Uhr zu einer musikalischen Performance von Philipp Quehenberger (Keyboard & Electronics) ins Magazin 4 ein.

Directors Talk (Deutsch/Englisch) 
Moderiert von Salvatore Viviano & Katharina Husslein (VIP Relations STAGE Bregenz) 
Location: Seestudio 
BETTINA LEIDL 
(Direktorin, MuseumsQuartier Wien
GERHARD STUEBE
(Geschäftsführender Direktor, Festspielhaus Bregenz)
LETIZIA RAGAGLIA
(Direktorin, Kunstmuseum Liechtenstein)
JUDITH REICHART
(Leiterin des Kulturservice der Landeshauptstadt Bregenz)
MARIA SIMMA
(Präsidentin, Berufsvereinigung Bildender Künstler:innen Vorarlbergs)
UTE STUFFER
(Direktorin, Kunstmuseum Ravensburg)

24.2.2024

Einblick Spezial, Opernatelier (Englisch)
Hosted by Bregenzer Festspiele und KUB Opernatelier
Location: Seestudio

Design on Stage (Deutsch)
Moderiert von Barbara Glasner (Publisher form) & Matylda Krzykowski (Kuratorin)  
Location: Seestudio 
BETTINA STEINDL
(Direktorin, Campus Väre Dornbirn), 
GABRIEL ROLAND
(Direktor Vienna Design Week)
BIRGITTA HOMBURGER 
(Künstlerische Direktorin, Co-Gründerin Analog Berlin
FRÉDÉRIC DEDELLEY 
(Designer & Künstler Zürich)

Kunst im Wandel: Künstliche Intelligenz und Digitale Welten – Transparenz, Vertrauen und Kreativität (Deutsch)
Hosted by Bildrecht 
Moderiert von Georg Russegger (Zentrum für Wissenstransfer, Akademie der bildenden Künste Wien)
Location: Seestudio
CLAUDIA LARCHER
(Künstlerin, Filmemacherin und Spezialistin für künstliche Intelligenz)
STEPHANIE MEISL
(Medienkünstlerin und Filmemacherin)
BETTINA STEINDL
(Direktorin CampusVäre Dornbirn)
AXEL STOCKBURGER
(Künstler, assoziierter Professor für Kunst und Kulturtheorie an der Akademie der Bildenden Künste, Wien)
GÜNTER SCHÖNBERGER
(Leiter Bildrecht)

Artist Talk - Interplay (Englisch)
Moderiert von Elise Lammer (Kuratorin und Autorin) & Matylda Krzykowski (Kuratorin)  
Location: Seestudio 
AURA ROSENBERG 
(Efremidis, Berlin)
MARTINA MORGER
(Galerie am Lindenplatz, Liechtenstein)
SOPHIE HIRSCH
(Galleria Doris Ghetta, Ortisei/Mailand)

Vorarlberg Institutions (Deutsch)
Moderiert von Silvie Aigner (Chefredakteurin, PARNASS Magazine)
Location: Seestudio 
STEFANIA PITSCHEIDER SORAPERRA 
(Direktorin, Frauenmuseum Hittisau)  
OTTO HUBER 
(Verein Horizon Field I Sky Space Lech)
THOMAS HAEUSLE
(Direktor, Kunstraum Dornbirn)
CAN EDREMITOGLU
(Gründer, Kultursektor Elektra Bregenz)

25.2.2024

Climate Strategies (Deutsch)
Moderiert von Verena Konrad (Direktorin, vai Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn)
In Kooperation mit Architekturtage 2024
Location: Seestudio 
PETER KNEIDINGER
(Materialnomaden, Wien)
SITHARA PATHIRANA 
(Co-Direktorin, Klima Biennale, Wien)
MARTIN MACKOWITZ 
(Lehm Ton Erde, Schlins)
CHRISSIE MUHR 
(Architektin und Kuratorin, Basel)
RENGER VAN DEN HEUVEL
(Direktor, STAGE Bregenz)

Mittagstisch – Tisch 12 x Werkraum Bregenzerwald
Location: Parkstudio, Festspielhaus
Location: Seestudio

Gallerist Talk (English)
Moderiert von Caroline von Reden (Direktorin, Luxembourg Art Week
Location: Seestudio 
SIMEON BRUGGER 
(Galerie Brugger, Klaus)
JOHANNA NEUSCHAEFFER 
(Office Impart, Berlin)
NATHALIE BERGHEGE 
(Galerie Lelong & Co, Paris)
CORNELIS VAN ALMSICK
(Zeller van Almsick, Wien)
LUCA CASTIGLIONI
(Castiglioni Fine Arts, Mailand)