STAGE BREGENZ/contemporary fair / art / design
22 -25 February, 2024

STAGE TREFF – FREITAG, 23. Februar 2024

 

Das STAGE Treff Format bildet das Rahmenprogramm rund um die erste Ausgabe von STAGE Bregenz mit dem Fokus auf nachhaltige Beziehungen, Praktiken und Umwelt. Diverse Persönlichkeiten aus der Region und darüber hinaus treffen aufeinander, um sich diesen Thematiken anzunehmen. Die informelle Begegnung im Seestudio des Festspielhauses lädt die Besucher:innen dazu ein teilzunehmen und sich mit folgenden Fragen zu beschäftigen:

Warum müssen wir mutiger sein? Wieso brauchen wir sowohl Freiheit als auch Zwänge? Wie ist mein Verhältnis zu Kunst und Design? Warum ist die Anziehungskraft von Kunst, Design und Architektur so wichtig? Wie können wir Kunst, Design und Architektur in die Gesellschaft integrieren? Wie können wir die Grenzen zwischen unseren Disziplinen verwischen? Warum liegt die Innovation gerade in der Ästhetik unserer Kultur? Wie lässt sich das Potenzial einer Region global einbringen? Welche unterschiedlichen Modelle gibt es, um als Künstler:innen, Designer:innen und Architekt:innen tätig zu sein? Was ist die Rolle von Kunst und Design und ihr emanzipatorisches und progressives Potenzial? Welche Voraussetzungen braucht eine Praxis? Wie können wir als Institutionen und als Öffentlichkeit dazu beitragen? Wie reagiert der/die Künstler:in auf Nachhaltigkeit? Was bedeutet eine nachhaltige Messe? 
Ist sie erstrebenswert?*

Kuratiert von Matylda Krzykowski
Bilder von Human Intelligenz Christoph Benedikt (Verein Plattform für digitale Initiativen, Dornbirn)
Mit der Unterstützung von BMEIA und BMKÖS

* Lesen Sie den ganzen Text unter SEKTIONEN
 

1:00 PM
Artist Talk - Influx and efflux (Englisch)
Moderiert von Fiammetta Griccioli (Kuratorin Pirelli HangarBicocca) und Matylda Krzykowksi (Kuratorin)
Location: Seestudio 
JASMINE GREGORY
(Martina Simeti, Mailand)
VADIM FISHKIN
(Gregor Podnar, Wien)
JUDITH FEGERL
(Galerie Hubert Winter, Wien)

2:30 PM
Specialities (Deutsch/Englisch) 
Moderiert von Livia Klein (Special Projects STAGE Bregenz) 
Location: Seestudio 
MARLENE A. SCHENK
(Direktorin, Kunstverein Friedrichshafen)
ANNE ZUEHLKE
(Direktorin, DOCK20, Lustenau)
FRANZISKA HEUBACHER
(Kuratorin, Produzentin, Innsbruck International
MARÍA INÉS PLAZA LAZO 
(Gründerin, Herausgeberin von Art of the Working Class Magazin)

4:00 PM
Last Words (Deutsch)
Hosted by Magazin 4
Moderiert von Gerald Matt (Autor)
Location: Seestudio 
Ein Gespräch zur Ausstellung “Last Words” in Magazin 4 mit den Künstlern Richard Hoeck und John Miller. Anschließend lädt der Kulturservice um 19 Uhr zu einer musikalischen Performance von Philipp Quehenberger (Keyboard & Electronics) ins Magazin 4 ein.

5:00 PM
Directors Talk (Deutsch/Englisch) 
Moderiert von Salvatore Viviano & Katharina Husslein (VIP Relations STAGE Bregenz) 
Location: Seestudio 
BETTINA LEIDL 
(Direktorin, MuseumsQuartier Wien
GERHARD STUEBE
(Geschäftsführender Direktor, Festspielhaus Bregenz)
LETIZIA RAGAGLIA
(Direktorin, Kunstmuseum Liechtenstein)
JUDITH REICHART
(Leiterin des Kulturservice der Landeshauptstadt Bregenz)
MARIA SIMMA
(Präsidentin, Berufsvereinigung Bildender Künstler:innen Vorarlbergs)
UTE STUFFER
(Direktorin, Kunstmuseum Ravensburg)